Sonntag, 29. Januar 2017

Sonntagsfreude....Jockelsocken und ein schönes Buch

Zum Glück gerade noch rechtzeitig zu den eisigen Temperaturen fertig geworden. Die Socken für unseren Ältesten. Gewünscht in dezentem Grau. Richtig männermäßig.
 
Dazu habe ich eine wunderbare Sockenmustersammlung für Männer gefunden. Hier findet man wirklich traumhafte Muster, geballt auf einer Seite :-)
 
Ich hatte mich für die Jockelsocken entschieden. Das Muster sieht von weitem wie ein Zopf aus, besteht in Wirklichkeit aber nur aus rechten und linken Maschen, die entsprechend versetzt gestrickt werden. Ein toller Effekt!
 
 
Zeit zum Lesen hatte ich auch. Abends auf der Couch. Immer nur ein paar Seiten in dem Buch  "Frauen auf dem Land* Eigenständige Landwirtinnen, stolze Sennerinnen, freiheitssuchende Sommerfrischler und viele andere, damals wie heute". Wunderbar geschrieben, nette Anekdoten, nachdenklich machende Fakten, historische Zeugnisse und schöne Bilder geben einen sehr breitgefächerten Einblick in das Leben und Denken der Frauen, die das Leben auf dem Land meistern (mussten/müssen) damals wie heute. Es wird meist aus Biografien von einfachen Mägden, Bäuerinnen und Sennerinnen erzählt, aber auch von Hebammen, Pastorenfrauen oder Ärztinnen. Auch besondere Frauen wie die Agrarwissenschaftlerin Margarete von Wrangell, die Gründerin des ersten Ländlichen Hausfrauenvereins Elisabeth Boehm oder die ersten Bio-Bäuerinnen Lili Kolisko, Maria Müller und Lady Eve Balfour werden vorgestellt. Vieles war für mich völlig neu. Richtige Aha-Erlebnisse. Das liegt vermutlich daran, das heute ein sehr romantisches Bild des bäuerlichen Lebens gezeichnet wird álá LandLiebe/ LandLust ect.. 
Dabei stellt das Buch keineswegs das Landleben negativ dar. Ganz im Gegenteil den Frauen, egal aus welchem Stand, wird ein großes Maß an persönlicher Stärke, Emsigkeit und Kreativität bei der Bewirtschaftung zugesprochen gepaart mit einem guten Selbstständigkeitsbewusstsein.
 
Ich habe dieses Buch jedenfalls sehr genossen und kann es nur weiter empfehlen :-)

 
***
 
Einen gesegneten Sonntag
Eure Manuela
 
 
 
Noch mehr Sonntagsfreude gibt es bei Rita.
 
*affiliated Link

Kommentare:

  1. Liebe Manuela
    Die Socken sind wirklich total schön. Für den nächsten Herbst werde ich mich auch mal dem Socken stricken widmen. Ist das kompliziert? Oder hast du vielleicht einen Lesetip dazu?
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, kompliziert ist es eigentlich nicht, wenn man sich einmal durch eine Anleitung gearbeitet hat. Ich habe hier zum ersten Mal eine Bumerangferse gestrickt. Ich glaube aber, mir liegen die normalen / gängigen Fersen eher.
      Anleitungen findest du in jeden normalen Sockenstrickmusterheft.
      Liebe Grüße
      Manuela

      Löschen
  2. Ein wirklich schönes Jungs-Socken-Muster. Das merke ich mir. Danke für den Linktip!
    Das Shirt, nachdem du neulich fragtest, ist übrigens nach dem Kleiderschnitt Else genäht.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar.